Industriezaun – Überblick über Lösungen

Zäune sind seit jeher eine Möglichkeit, den Privatbesitz eines Menschen zu Rahmen. Es gibt schmuckvolle und verzierte Zäune für das Auge; funktionelle und preiswertere Arten für landwirtschaftliche oder industriell genutzte Flächen; welche aus Holz, die etwas Pflege bedürfen und stabile Zäune aus Edelstahl, die man nur ab und zu von Wildwuchs befreien muss.

Wir sind mittlerweile im Stahlzeitalter angelangt und so lassen sich auch immer mehr Zäune aus diesem stabilen und facettenreichen Werkstoff in den heutigen Wohn- Gewerbe und Industriegebieten zu entdecken. Der Zaun rostet nicht, wird nicht morsch und wird auch in Zukunft Wind und Wetter trotzen, wenn er einmal richtig montiert worden ist. Ein Industriezaun sollte jedoch vor dem Kauf besonders erörtert werden, da er meist eine sehr große Fläche abgrenzt und dennoch perfekt den Bedürfnissen entsprechen sollte.

Material und Struktur sind die Variablen

industriezaun-ueberblick-ueber-loesungenEin Zaun, welcher für die Sicherheit eines Industriegebäudes oder einer größeren Fläche dienen soll, ist meistens nicht schnell ausgesucht. Das Spektrum ist groß. Vom einfachen aber effektiven Maschenzaun über den Doppelstabmattenzaun bis zum Sicherheitszaun – mit Natodraht gekrönt – ist alles zu erwerben. Jeder Käufer sollte sich erst einmal darüber im Klaren sein, welchen Nutzen der Zaun haben soll. Soll er wertvolle Besitztümer vor Langfingern schützen oder doch eine für kriminelle Menschen eher uninteressante Fläche abgrenzen, sodass die Grundstücksfläche eindeutig deklariert ist?

Wenn man diese Voraussetzung für sich geklärt hat, kann man sich die entsprechende Höhe aussuchen und die Farbe seiner Wahl. So ist aus einem früher verpönten Objekt, ein schickes Accessoire des Grundstückes geworden, welches dennoch jeden Holzzaun in der Nachbarschaft bei weitem überlebt.

Jeder Industriezaun ist auf seine Art und Weise vorteilhaft

Ein einfacher Maschendrahtzaun muss zwar hin und wieder ausgebessert oder ersetzt werden. Er ist jedoch auch schon sehr preisgünstig zu haben. Der Doppelstabmattenzaun hingegen ist schon ein großes Stück stabiler, und bereits ein richtiges Hindernis für unbefugte Eindringlinge. Doch ein Sicherheitszaun ist ein kaum überwindbares Hindernis und wirkt abschreckend. Wenn man mit dem Zaun bezwecken möchte, das Kleintiere wie Kaninchen oder Hasen ein Grundstück nicht mehr betreten, kann man einen Zaun auch dezent verstecken, indem man ihn in eine Hecke einbindet, oder mit Efeu bepflanzt. Will man einen Industriezaun zum Begrenzer für ein Wohngrundstück machen, ist auch das problemlos möglich, da es heutzutage bereits für den einfachen Maschendrahtzaun eine Reihe von verschiedenen Türen gibt, welche selbst vom Leihen problemlos installiert werden können. Bei selten benutzten Türen reicht wohl ein Vorhängeschloss, doch bei bewohnten Grundstücken lässt sich ein Tor mit einem richtigen Schloss, Verzinkungen etc. erwerben und auch im Nachhinein mit wenig Aufwand in den Zaun einbauen.

Funktional und doch Elegant

Ein Industriezaun aus Metall ist in diversen Farben erhältlich und kann nicht nur als einfacher Zaun sondern sogar als Designobjekt dienen. Moderne Häuser und Grundstücke, welche sich oft durch ihre kühle futuristische Gestaltung hervorheben, können mit solch einem Zaun in einer besonderen Farbe den perfekten Gegenspieler finden. Oft genug ist so was schon in den heutigen Neubauvierteln Deutschlands zu sehen und zu bewundern.

Der Zaun ist heutzutage viel mehr als eine Abgrenzung. Schon in der Maschenform lässt sich eine künstlerische Form entdecken, welche zusätzlich auch noch einen bewährten Mechanismus aufweist. Hochsicherheitszäune sind im Vergleich zu den anderen Industriezäunen ziemlich kostenintensiv, doch auf der anderen Seite ein Bauwerk für die Ewigkeit.

Add Comment

CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.